KISKO Outdoor

Das KISKO-Outdoor-Training ist ein Selbstversorgerseminar mit erlebnispädagogischer Ausrichtung, das sich 2015 aus dem KISKO-Konzept entwickelt hat. Die Abkürzung KISKO steht für Konflikte in Schulklassen kommunikativ lösen.

Das Training ist für alle Schularten ab der 5. Jahrgangstufe geeignet, die an der Verbesserung ihres  Klassensystems arbeiten und ein gelingendes soziales Miteinander gestalten wollen.

KISKO-Outdoor dauert fünf Tage und findet in einem abgeschiedenen Selbstversorgerhaus statt. Erlebnispädagogische Elemente wie Wanderungen, Lagerfeuer und Kooperationsaufgaben sind feste Bestandteile des Programms, wodurch sich die pädagogische Lernerfahrung/Haltung entsprechend erweitert.

Das Projekt umfasst:

  • Ein Erstgespräch mit der Klassenleitung
  • Klassenvorbesuch
  • 5-tägiges  KISKO-Outdoor-Training
  • Evtl. Nachgespräch mit der Klassenleitung/Klassennachbesuch

Das KISKO-Outdoor-Training ist eine Schulveranstaltung.

Aktuelle Pandemie-Situation

Bis auf Weiteres entfallen alle geplanten KISKO-(Outdoor)-Seminare. Wir haben aber Alternativen entwickelt, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Bitte kontaktieren Sie uns.

 

Kontakt

Fachreferat Jugend und Schule
Astrid Reschberger
Preysingstr. 93
81667 München
Tel.: 089/48092-2210
referat@jugendundschule.de

Aktuelle Pandemie-Situation

Bis auf Weiteres entfallen alle geplanten KISKO-(Outdoor)-Seminare. Wir haben aber Alternativen entwickelt, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Bitte kontaktieren Sie uns.

 

Kontakt

Fachreferat Jugend und Schule
Astrid Reschberger
Preysingstr. 93
81667 München
Tel.: 089/48092-2210
referat@jugendundschule.de

Aktuelles